Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Hier kannst du alle Fragen hineinstellen, die mit Installation und Funktion von Programmen zu tun haben
Antworten
Gerry
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Mär 2020, 13:30
Ubuntu Version: Mint Mate 19.3, Lubuntu 18.04
Wohnort: Guntramsdorf

Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Beitrag von Gerry » Mo 23. Mär 2020, 17:19

Hallo Experten ich bitte um Hilfe!
Ich bin auf halben Weg ein Gericom 1st Supersonic 933 MHz zu reaktivieren. Wegen der sehr geringen HW brauche ich einen mini browser und bin auf NETSURF gestoßen der meine Bedürfnisse für eine Ferienwohnung ersetzt.
Das Problem besteht darin daß NetSurf aus dem Standard repository genommen wurde weil es noch nicht dem letzten Standard entspricht. Daher ist die Installation nicht so einfach wie sonst.

Bisher habe ich erfolglos versucht,

1. Source file runtergeladen und mit sudo apt-get install netsurf(local file address) zu installieren,
2. Mit apturl sudo apturl apt:// git...... (finde aber das richtige file nicht

APTURL wurde auf Lubuntu nachinstalliert!!!

Ich ersuche alle mit einer guten Idee mir zu helfen und danke im Vorhinein für Zeit und Aufwand
Mit freundlichen Grüßen
Gerry



Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 284
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Beitrag von Webbutterfly » Mo 23. Mär 2020, 18:36

Hello
Nu, für 18.04 gibt es keine binären Dateien zum installieren...
https://launchpad.net/ubuntu/bionic/+source/netsurf hat geschrieben:There is no current release of this source package in The Bionic Beaver.
Somit gibt es ja nur die Möglichkeit sie selbst zu kompilieren, nur so wie du das machst, ist das nicht möglich...
Du brauchst dazu noch so einige Zusatzprogramme, wie die build-essential... das kannst du mit

Code: Alles auswählen

sudo apt install build-essential
installieren.
Das Source-File in einen Ordner entpacken...
Im Terminal in diesen Ordner wechseln und mal mit

Code: Alles auswählen

config
anfangen, (Datei sollte im entpackten Ordner sein) nach dem Durchlauf (hoffentlich ohne Fehlermeldungen) mit weitermachen... nu und zum Abschluss ein

Code: Alles auswählen

sudo make install
Ob ich jetzt alles zusammen habe, bin ich nicht ganz sicher, vor allem ob die build-essential reichen...
(ob die kernel-header schon installiert sind weiß ich nicht, sind auch notwendig und müssen zum laufenden Kernel passen)
Kommt ein neuer Kernel, musst du das ganze config/make/make install jedesmal aufs neue durchlaufen lassen.
und... es wird auf diesem Rechner ewig dauern.
Mein Rat: Lass die Finger davon, wird wahrscheinlich nicht funktionieren.... aber ich halte dir die Daumen

Hier ein Link auf Ressourcen schonende Browser für Linux: https://itsfoss.com/open-source-browsers-linux/
European Open Source Center
www.eosc.eu

Gerry
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Mär 2020, 13:30
Ubuntu Version: Mint Mate 19.3, Lubuntu 18.04
Wohnort: Guntramsdorf

Re: Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Beitrag von Gerry » Mo 23. Mär 2020, 20:54

Danke für die flotte Antwort.
Ich werde mich jetzt einmal an die Arbeit machen. Der Grund für meine Preferenz für NetSurf ist daß mein Comp. nur 500 MB RAM besitzt und das ist für nahezu alle browsers zu wenig.
Jedenfalls danke ich werde berichten.
Gerry

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 284
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Beitrag von Webbutterfly » Di 24. Mär 2020, 09:51

Als kleine und schlanke Linux-Distribution würde ich dir Pubby-Linux empfehlen...
Da ist alles dabei und du brauchst nicht rumbasteln 8-)
Puppy Linux Wiki
https://de.wikipedia.org/wiki/Puppy_Linux
European Open Source Center
www.eosc.eu

Gerry
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Mär 2020, 13:30
Ubuntu Version: Mint Mate 19.3, Lubuntu 18.04
Wohnort: Guntramsdorf

Re: Netsurf auf Lubuntu 18.04 installieren

Beitrag von Gerry » Di 24. Mär 2020, 14:12

Hallo liebe Marion-Webutterfly
wir haben uns vor vielen Jahren zu meinen Linux Anfängen bei einem Stammtisch erstmals getroffen.
Deinen Vorschlag Puppy zu probieren finde ich ganz gut und werde es mir genauer ansehen. Manche apps sind mit denen im UBUNTU repository gleich. Ich habe die live vers. auf einer anderen Maschine angesehen und kann daher über die performance auf dem alten Gericom noch keine Aussage treffen.
Jedenfalls vielen Dank und liebe Grüße
Gerry

Antworten