Kleiner Ubuntu-Server erweckt alte Win-Installation zum Leben

Hier kommen alle Fragen über Ubuntu hinein, für die es kein spezielles Forum gibt.
Antworten
Benutzeravatar
SpoonY
Beiträge: 6
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:17
Ubuntu Version: Ubuntu 14.04
Wohnort: Wien

Kleiner Ubuntu-Server erweckt alte Win-Installation zum Leben

Beitrag von SpoonY » Fr 5. Jan 2018, 13:28

Old-School IT: Alte Systeme brauchen alte IT-ler :D

In meiner Arbeit ist die Notwendigkeit entstanden, 21 Jahre alte Embedded-PC's wieder zum Leben zu erwecken. Die Dinger wurden einst als Touch-Eingabepanels für Kommunikationssysteme verwendet und stauben schon seit langer Zeit im Lagerregal vor sich hin.

Und meine Kollegen meinten: "Das Zeug ist aus Deiner Zeit, also kennst Du dich damit aus......mach' mal!

Die Hardware ist aus 1997(!). Das Betriebssystem ist WindowsNT4 aus 1996(!). Natürlich ist davon im Haus nix mehr vorhanden, keine CD's, keine Disketten und schon gar keine IDE-Diskettendrives. USB ist auf den Geräten nicht vorhanden, bzw. NT4 konnte das damals noch gar nicht. Aber ein Ethernetport ist da - und WinNT konnte damals schon ftp!

Also ist ftp die Wahl!

<SARCASM>Von einem total vertrauenswürdigen Server im Internet </SARCASM> holte ich mir Programmpakete für Windows NT4, unter anderm das letzte Service Pack 6a und den damals hypermodernen Internet Explorer6 (Original war im NT4 der IExplorer2 drauf - der kann mit heutigem html-code nicht mehr umgehen).

Dazu hab ich mir auf einem auch schon betagten eeePC 900 einen XUbuntu 17.04 Rechner aufgesetzt, als Entwicklungsmaschine mit schlankem http-Server (hiawatha) und schlankem ftp-Server (vsftpd).

Und so sieht das Ganze aus: Von meinen Bürorechnern (man beachte den Bildschirmhintergrund zum Sinn des Lebens, des Universums und des ganzen Rests) wandert downgeloadete Software per USB-Stick auf meinen Kleinserver - und von dort per ftp in die Embedded Panels.

Na Folks, wann habt ihr einen solchen Update-Bildschirm das letzte Mal gesehen? :D
20180103_WinNT4_Update_1_Foto_fuer_Posting.jpg
20180103_WinNT4_Update_1_Foto_fuer_Posting.jpg (182.2 KiB) 1201 mal betrachtet
SpoonY


.-.-. ...-.-

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 202
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Ubuntu-Server erweckt alte Win-Installation zum Leben

Beitrag von Webbutterfly » Fr 5. Jan 2018, 15:49

Nu, das ist ja mal was :P
Habe leider alles an alter HW vor einigen Monaten entsorgt... aber wenn ich nachsehe, gibts sicher noch einiges an SCSI-Zeugs
Auch glaube ich noch eine WIN-NT4 -CD irgendwo zu haben...
oder solls WIN 3.11 sein :mrgreen:
Bild
European Open Source Center
www.eosc.eu

Benutzeravatar
SpoonY
Beiträge: 6
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 11:17
Ubuntu Version: Ubuntu 14.04
Wohnort: Wien

Re: Kleiner Ubuntu-Server erweckt alte Win-Installation zum Leben

Beitrag von SpoonY » Sa 6. Jan 2018, 19:25

Ahh..Du hättest sogar eine WinNT4 CD gehabt.

Ich habe einen totaal vertrauenswürdigen server gefunden, der die Paket noch online anbietet.

LG

SpoonY
.-.-. ...-.-

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 202
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Ubuntu-Server erweckt alte Win-Installation zum Leben

Beitrag von Webbutterfly » Sa 6. Jan 2018, 19:33

Ahh..Du hättest sogar eine WinNT4 CD gehabt.
na, solches Zeugs werf ich doch nicht weg... :ugeek:
European Open Source Center
www.eosc.eu

Antworten