Ubuntu 18.10 (Cosmic Cuttlefish) erschienen

Wer Probleme mit Ubuntu außerhalb von LTS-Versionen hat, soll hier seine Frage stellen.
Diese Versionen werden nur 9 Monate nach erscheinen unterstützt
Antworten
Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 249
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ubuntu 18.10 (Cosmic Cuttlefish) erschienen

Beitrag von Webbutterfly » Do 18. Okt 2018, 20:30

Der Ubuntu-Kernel wurde auf den Linux-Kernel 4.18 gehoben, auch glibc 2.28 mit gcc 8.2, openssl 1.1.1 und gnutls 3.6.4 mit TLS1.3-Unterstützung wurden aktualisiert.
Download Diese Version wird nur 9 Monate mit Aktualisierungen unterstützt!
Alle die ein stabiles System wollten, sollten die Finger davon lassen und nur die LTS-Versionen nutzen.


European Open Source Center
www.eosc.eu

ErWi
Beiträge: 7
Registriert: Do 4. Okt 2018, 20:49
Ubuntu Version: Ubuntu 18.10

Re: Ubuntu 18.10 (Cosmic Cuttlefish) erschienen

Beitrag von ErWi » Mo 29. Okt 2018, 21:02

hallo zusammen,

habe ubuntu 18.10 schon als beta-version installiert. es funktioniert bei mir alles super bis auf den fingerprint, finger sind zwar gespeichert aber bei der anmeldung funktioniert es nicht - aber was solls - kein problem. ansonsten funktionierte die installation problemlos, der multifunktionsdrucker "canon mx925" wurde erkannt und das drucken und scannen funktioniert ebenfalls. die verbindung mit dem internet wurde sofort erkannt. zur zeit keine probleme bei mir.

erwin
notebook akoya s5610

Benutzeravatar
BlümchenBlau
Beiträge: 27
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 18:50
Ubuntu Version: 18.04, 19.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu 18.10 (Cosmic Cuttlefish) erschienen

Beitrag von BlümchenBlau » Mi 7. Nov 2018, 15:24

Hi Erwin,

das mit dem Fingerprint scheint am GDM zu liegen. Ich habe mein Lenovo mit Fingerprint und Fingerprint-GUI in 18.04 am Laufen und ebenso das Problem, daß nur im Terminal der Finger zur Passworteingabe funktioniert. Im Netz bin ich auf einen Thread gestoßen in dem das Problem anscheinend durch Installation von LDM statt GDM (Light/Gnome Display Manager) gelöst werden kann. (Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert, weil ich dzt. leider andere, größere Probleme mit meinem I-Net-Provider habe. :evil: )

BB

Der Link: ©askubuntu.com
- Dell XPS 13 (9360), i7-8550u, 16GB, 512GB SSD, 13" MATT, 18.04.x (Mainline-Kernel)
- Dell Latitude 4200, Core2Duo U9600, 2GB RAM, 64GB SSD, 12" MATT, Lubuntu 19.04.x (Mainline)

Antworten