Bluetooth Macken

Hier gehört alles hinein, dass mit der Version 16.04-LTS zu tun hat.
Diese Version wird bis April 2021 unterstützt
bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Fr 8. Dez 2017, 11:20

Hallo zusammen.
Der Ahnungslose hat mal wieder eine Frage :roll:
Bin zufällig darauf gestoßen, dass mein Laptop eine Bluetoothkarte eingebaut hat, die jedoch niemals nie von einem meiner Ubuntu LTS Versionen erkannt wurde. Entsprechend wird auch das Symbol nicht angezeigt und wenn ich den BT Manager öffne steht natürlich nix drin.
Hätte mal diese Info anzubieten, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
Danke im Voraus, MM

Code: Alles auswählen

  Ressourcen: irq:39 memory:f1210000-f121ffff
           *-generic UNGEFORDERT
                Beschreibung: Bluetooth
                Produkt: RT3290 Bluetooth
                Hersteller: Ralink corp.
                Physische ID: 0.1
                Bus-Informationen: pci@0000:05:00.1
                Version: 00
                Breite: 32 bits
                Takt: 33MHz
                Fähigkeiten: bus_master cap_list
                Konfiguration: latency=0
                Ressourcen: memory:f1200000-f120ffff


Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 250
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von Webbutterfly » Fr 8. Dez 2017, 11:54

Blöde Frage...
Ist Bluetooth auch eingeschaltet? Hardwareschalter irgendwo am Rechner...
European Open Source Center
www.eosc.eu

bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Fr 8. Dez 2017, 13:13

Servus
Hatte zwischenzeitlich kurz Windows7 installiert (daher weiss ich auch, dass der Rechner BT hat) und der Schalter für Bluetooth scheint der gleiche zu sein wie für das LAN, nur wird das BT im Ubuntu scheinbar nicht erkannt. Bei Win hat es sich sofort mit dem LAN eingeschaltet und konnte dann per Software abgeschaltet werden.
Das ist alles was ich dazu sagen kann. (Frei nach Forrest Gump :lol: )
Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 250
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von Webbutterfly » Fr 8. Dez 2017, 13:39

Was wird denn ausgegeben, wenn du

Code: Alles auswählen

rfkill list
im Terminal eingibst
European Open Source Center
www.eosc.eu

bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Sa 9. Dez 2017, 18:37

Servus
Sorry für die späte Antwort, hatte bisschen Stress.
So sieht das dann bei mir aus:

Code: Alles auswählen

 ubuntu@ubuntu-hp-255:~$ rfkill list
0: phy0: Wireless LAN
	Soft blocked: no
	Hard blocked: no
ubuntu@ubuntu-hp-255:~$ 
Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 250
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von Webbutterfly » Sa 9. Dez 2017, 18:48

Hmmm... da ist kein Bluetooth :(
Poste mal die genau Bezeichnung von deinem Rechner...

Nachtrag 18:58
und die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

lsusb; dmesg | egrep 'blue|firm'
European Open Source Center
www.eosc.eu

bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Sa 9. Dez 2017, 19:04

Ist ein HP 255 G1

Code: Alles auswählen

 ubuntu@ubuntu-hp-255:~$ lsusb; dmesg | egrep 'blue|firm'
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 002: ID 05c8:0348 Cheng Uei Precision Industry Co., Ltd (Foxlink) 
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
[    2.750349] [drm] Found VCE firmware/feedback version 40.2.2 / 15!
[   30.029155] ieee80211 phy0: rt2x00lib_request_firmware: Info - Loading firmware file 'rt3290.bin'
[   30.181497] ieee80211 phy0: rt2x00lib_request_firmware: Info - Firmware detected - version: 0.37
Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Sa 9. Dez 2017, 19:07

Also erstens möchte ich anmerken, dass mir das alles da gar nix sagt :roll:
Windows hat zwar ein BT erkannt und ein entsprechendes Icon angezeigt, ich habe aber die Funktion nicht geprüft, da ich es sehr schnell wieder durch Ubuntu 16.04 ersetzt habe.
Ausserdem regt es mich nicht wirklich auf, wenn es nicht geht, hatte es die letzten Jahre ja auch nicht :lol:
LG MM
Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

bennoliene
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 20:04
Ubuntu Version: Ubuntu 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von bennoliene » Sa 9. Dez 2017, 19:16

Habe das auf der HP HPp gefunden
Bildschirmfoto vom 2017-12-09 19-14-58.png
Bildschirmfoto vom 2017-12-09 19-14-58.png (22.04 KiB) 3889 mal betrachtet
Danke für die Unterstüzuung :D
www.funracer.at

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 250
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 18.04 ChromeOS
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth Macken

Beitrag von Webbutterfly » Sa 9. Dez 2017, 19:19

...hmmmm also wenn ich mir das so ansehe, hat der Rechner kein Bluetooth ;)
Hatte so einige HP's zwischen den Fingern, und selbst einen, gab noch niemals Probleme damit, wenn vorhanden :)
Auch zeigt das System, dass keine Bluetooth-Hardware vorhanden ist...
Windose ist ein seltsames System und der Anzeige bzw. dem ganzen System traue ich nicht :ugeek:

Nachtrag 19:23
mit

Code: Alles auswählen

 lspci | grep Ether
kannst du festteilen welchen Adapter du hast...
müsste ein RT3290LE sein

Nachtrag 19:30
Für das HP255 gibts ne Menge unterschiedlicher Hardware:
http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press ... asheet.pdf
European Open Source Center
www.eosc.eu

Antworten