Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Hier gehört alles hinein, dass mit der Version 18.04-LTS zu tun hat.
Diese Version wird bis April 2023 unterstützt
Antworten
haidi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von haidi » Mi 27. Jun 2018, 10:51

Abgesehen davon, dass beim Bootendes Installationsmediums diese Meldung auftaucht:
[Firmware Bug]: TSC-DEADLINE disabled due to Errata: please update microcode to version: 0x22 (or later)

habe ich die Installation von 18.04 ein Mal erfolgreich zu Ende gebracht und dann weiter mit Marions Anleitung auf Youtube weiter gemacht. Beim Aktualisieren von Ubuntu ist er dann beim Installieren hängen geblieben und dann wars aus.

Heute nochmals installiert, beim Booten hängt er beim Bildschirm mit den 5 Punten, die das Starten von Ubuntu begleiten, es wird kein einziger Punkt verändert. Nach Drücken einer Taste erscheint dann folgendes Bild (in zwei Teilen):

Nach drücken einer weiteren Taste fährt er wieder runter.

Anmerkung:
Probleme mit den Attachements, sind im nächsten Beitrag


Barebone und Lenovo X200
Ubuntu 16.04 Gnome

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

haidi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von haidi » Mi 27. Jun 2018, 11:00

18-04-1-1.jpg
18-04-1-1.jpg (132.03 KiB) 176 mal betrachtet
Barebone und Lenovo X200
Ubuntu 16.04 Gnome

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

haidi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von haidi » Mi 27. Jun 2018, 11:00

18-04-1-2.jpg
18-04-1-2.jpg (132.29 KiB) 176 mal betrachtet
Barebone und Lenovo X200
Ubuntu 16.04 Gnome

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 124
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von Webbutterfly » Mi 27. Jun 2018, 11:24

Hello

Hmmm... ist halt extremes Pech bei dir :(
Habe aber sonst keine Probleme gehabt, auch erst zwei Rechner mit 18.04 installiert...
Ich kann auch immer wieder nur sagen, abwarten, nicht gleich auf den neuen Zug aufspringen.
Anfangen zu installieren und updaten erst wenn die Version 18.04.1 erscheint...
(sollte am 26.7.2018 sein, siehe hier...)

Diese Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

TSC-DEADLINE disabled due to Errata: please update microcode to version: 0x22 (or later)
bekommst du, wegen der Löcher in den Prozessoren "Meltdown" und "Spectre", hängt auch von der Aktualität des BIOS ab, da der Fehler ja in der Hardware liegt, ist schwierig zu definieren...
Sollte mit einem Patch intel-microcode, der mit den Aktualisierungen kommt, weg sein, bzw, mit der Version 18.04.1
könnte auch sein, dass ein

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install intel-microcode
und ein reboot reicht...
Softwaremäßig kann man den aktuellen "Microcode" von hier downloaden und händisch installieren
...würde aber davon abraten ist nicht ganz simple zu installieren!
European Open Source Center
www.eosc.eu

haidi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von haidi » Mi 27. Jun 2018, 20:34

Interessant ist aber, dass Lubuntu 18.04 problemlos funktionert, mich daran zwei Sachen stören:
Das Programm-Öffnen mit Hilfe der Super-TAste
Lubuntu aus irgendwelchen Sicherheitsgründen die Installation von Mulitsystem verweigert.

Ich hab irgendwie das Gefühl, dass das mit Gnome zusammenhängt.
Barebone und Lenovo X200
Ubuntu 16.04 Gnome

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Benutzeravatar
Webbutterfly
Administrator
Beiträge: 124
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 16:53
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von Webbutterfly » Do 28. Jun 2018, 13:34

Mir ist klar, dass das nicht hilft, aber...
Hab gerade ein 18.04-LTS (Minimalinstallation) auf einem älteren Intel i3 installiert, null Probleme ;)
European Open Source Center
www.eosc.eu

haidi
Beiträge: 32
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 22:06
Ubuntu Version: 16.04
Wohnort: Wien

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von haidi » Fr 29. Jun 2018, 09:26

Heute wieder probiert.
Der erste Start nach der Installation dauert 10 - 15 Minuten (war vorher auch schon so) ohne dass irgendwelche Aktivitäten erkennbar sind.
Dann habe ich upgegraded.
bliebt bei der snapd-Konfiguration hängen. Kann nicht gestoppt werden, weder durch schließen des Terminals noch durch ein kill.
Ich hab einen Fehlerbericht über Launchpad abgesetzt und ihn dann in Ruhe gelassen. Dann hat Ubuntu selbst einen Fehlerbericht erstellt, den auch abgesandt und dann neu gestartet.
Er rennt vorläufig und hat jetzt eine Aktualisierung angezeigt - nur Kernel und nicht eine von snapd.

Ich werde weiter berichten und mich von 16.04 noch nicht verabschieden.
Barebone und Lenovo X200
Ubuntu 16.04 Gnome

Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

algenmann
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 23:26
Ubuntu Version: Ubuntu 18.04
Wohnort: Gerasdorf bei Wien

Re: Installation 18.04 - ein Trauerspiel

Beitrag von algenmann » Fr 29. Jun 2018, 09:42

Hallo
ich weiß nicht ob es mit deinem Problem zu tun hat, aber ich hatte mit snapd auch Probleme. Ich habe über Synaptic das snapd-Paket installiert. Die Installation ist hängen geblieben und ich musste mit xkill den Prozess abbrechen. Dann konnte ich Synaptic nicht mehr starten . Fehlermeldung: "Installation wurde abgebrochen. Geben sie in der Konsole sudo dpkg --configure -a ein." Das half gar nichts. Ich habe dann recherchiert und folgende Anleitung gefunden.
sudo dpkg -r snapd gnome-software-plugin-snap
sudo apt update
sudo apt full-upgrade
Danach lief wieder alles. Ich lebe jetzt ohne Snappakete und es geht mir gut. ;-)

L G Helmut

Antworten